Whisky Tastings in Hamburg

Ich selbst wohne in Hamburg (ob man da schon Hamburger ist, da streiten sich die Gelehrten, gebürtiger oder geborener Hamburger bin ich in jedem Falle nicht und Hanseat oder Pfeffersack sowieso nicht) und bin regelmäßig an Whisky Tastings interessiert und veranstalte eigene Tastings mit Freunden, die keinen Anspruch an Professionalität haben. 

Regelmäßige (professionelle) Tastings in Hamburg

Gerne will ich auch an professionellen Tastings teilnehmen, nur ist mir das in dem letzten Jahr noch nicht gelungen. Aber das liegt sicherlich nicht an der Auswahl. Hier möchte ich eine kleine Auswahl an regelmäßig stattfindenden Tastings vorstellen, sicherlich ist dies nicht ganz vollständig, falls euch ein Tasting in Hamburg fehlt, dann sagt mir gerne per Email Bescheid (fabian.piotrowski[at]gmail.com) und ich aktualisiere den Blog.

Whisky Tasting bei Otto Hatje Zigarren

Beim letzten Zigarrenmacher aus Hamburg finden im Monat bis zu vier Tastings im kleinen Kreise statt. Jedem Gast werden dabei fünf bis sechs Whiskys gereicht (meistens Scotch Single Malt). Zusätzlich wird auch noch eine Zigarre geraucht, die den Whisky ergänzen soll. Für absolute Nichtraucher ist dieses Tasting also vielleicht nicht zu empfehlen. Der Kostenbeitrag liegt bei moderaten 30 € (Stand Mitte 2013).

Die Tastings haben oft eine einzelne Brennerei oder eine bestimmte Region zum Thema, beispielsweise wurden im April 2013 die Reihe der Brennerei Tomatin verkostet.

Um an Tasting Termine, die fast immer an einem Donnerstag oder Freitag liegen, zu gelangen empfehle ich im laden in der Alten Königstraße 5 in Hamburg-Altona vorbeizuschauen und nachzufragen, direkt anzurufen oder eine Email zu schicken. Die Mailadresse und Telefonnummer findet ihr auf www.ottohatje.de (ich möchte die Emailadresse hier nicht posten, Spam und so). Es ist nicht immer ganz einfach einen Termin zu erhalten, ich hab es im April zum Beispiel nicht geschafft, aber es soll sich in jedem Fall sehr lohnen!

EDIT: Ich kann sagen, dass es sich sehr lohnt. Der „Malzmann“ macht die Tastings Einsteigerfreundlich und die Atmosphäre ist fröhlich und man fühlt sich gut aufgehoben. Zudem bekommt man auch was für sein Geld. Ein absolutes Erlebnis war das Blind-Tasting Ende des letzten Jahres. Man wundert sich, was man erkennt und wo man sich irrt. Wirklich fantastisch.

Whisky Tastings bei der VHS Hamburg

Die Volkshochschule Hamburg bietet in unregelmäßigen Abständen Whiskytastings in verschiedenen Standorten der VHS an. Die Tastings haben einen eher akademischen Hintergrund und werden von Vorträgen begleitet. So gab es eine Probe, welche den Einfluss von Eiche zum Thema hatte und verschiedene Fasstypen erläuterte und passende Whiskys dazu bot. So konnte auch japanische Eiche in einem japanischen Single Malt probiert werden und auch die Lagerdauer geschmacklich eingeordnet werden.

Auch dieses Tasting konnte ich persönlich noch nicht besuchen, ein Freund berichtete mir aber, dass die Veranstaltung wohl wirklich interessant und spannend war. Der Kostenbeitrag liegt bei etwa 35 € und es werden circa 6 Whiskys gereicht. Die Termine finden sich auf der Webseite der VHS Hamburg, je früher man bucht, desto eher erhält man einen Termin, die Teilnehmerzahl liegt bei etwa 20.

Whisky Tasting beim Getränke-Paradies Wolf

Der Getränkemarkt Wolf in der Schanzenstraße 7 in Hamburg (Stadtteil Sternschanze) hat neben einer großen Auswahl an Spirituosen und Weinen auch etwa einmal im Monat ein Tasting im Angebot. Neben Whisky und Whiskey werden auch Rums oder Cognacs verkostet, dies ist je nach Termin im Voraus bekannt. Im Juni 2013 wird beispielsweise ein „World Whisk(e)y“ Tasting stattfinden. Die Veranstalter haben je nach Thema einen anderen „Dozenten“ eingeladen, der durch den Abend führt.

Die Kosten sind je nach Termin unterschiedlich, das World Whisk(e)y Tasting soll einen Kostenbeitrag von 48 € erfordern. Die Anmeldung erfolgt über ein Formular, welches man sich zusenden lassen kann (Kontakt per Email oder Telefon) oder auf der Webseite des Unternehmens.

Whisky Tasting in der Bar Christiansen’s in Hamburg

Die Bar Christiansen’s in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Fischmarkt (Pinnasberg 60) ist für ihre sehr große Auswahl an Single Malt Whiskys bekannt. Die Bar bietet in unregelmäßigen Abständen Whisky Tastings an (im Juni mit dem Thema Balvenie). Bisher stand ich allerdings noch nicht auf dem Verteiler, ich werde das aber nachholen und genauere Informationen updaten.

Whiskytastings in der Umgebung von Hamburg

Hamburg hat mit Städten wie Elmshorn, Pinneberg, Schenefeld und Stade einen großen so genannten Speckgürtel. Durch den HVV und meist gute Verkehrsinfrastruktur, ist für die Hamburger aus meiner Sicht auch ein Tasting in der Umgebung interessant und umgekehrt.

Whisky Tasting in Elmshorn und Norderstedt bei Edeka Hayunga

In den Räumen des Supermarktes Hayunga finden monatlich zwei bis drei Verkostungen und/oder Seminare statt. Die Teilnahme wird mit sechs bis sieben Whiskys belohnt und kostet circa 20 € (kann aber von Termin zu Termin wechseln). Es gibt übrigens auch Rum Verkostungen, das ist sicher auch spannend.

Hansemalt Whiskytastings und Seminare in Hamburg

Die Veranstalter der Hanse Spirit Spirituosenmesse veranstalten sehr regelmäßig Whiskytastings und Seminare, wie Blending Seminare und Verkostungen von im Sherryfass gereiftem Whisky im Vergleich zu dem entsprechenden Sherry. Ich konnte daran noch nicht teilnehmen, fasse das aber fest ins Auge, hoffentlich noch für 2013. Weitere Infos findet ihr auf hansespirit.de.

Die Kosten betragen circa 59 €, die Tastings finden in privaten Räumlichkeiten in Schenefeld bei Hamburg statt.

Marc’s Whiskycollection Verkostungen in Elmshorn

In den Räumen des Whiskyshops marc’s WHiskycollection (Klaus-Groth-Promenade 9, 25335 Elmshorn) finden regelmäßig statt, die nächsten Termine sind im August 2013 angesetzt. Es gibt Tastings für Einsteiger und für Fortgeschrittene mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten. Die Kosten liegen bei circa 25 bis 30 €.

Weitere Whiskytastings in Hamburg

Ich kenne bisher keine weiteren Tastings in Hamburg, aber ich treffe mich regelmäßig zu Tastings mit Freunden. Das kann ich jedem einzelnen Empfehlen, einfach mit zwei, drei oder mehr Freunden zusammentun, einen ruhigen Ort suchen (am besten bei jemandem zu Haus, das ist am günstigsten) und vorher Absprechen, wie die einzelnen Sammlungen aussehen und was man offen hat. Hier kann man dann planen, was gut zusammenpasst. Vielleicht möchte man eine Region auswählen, also nur Speyside oder Highland Whiskys probieren oder eine bestimmte Ausprägung von Whiskys, aber aus verschiedenen Destillerien, probieren. Ich werde demnächst zum Beispiel mit meinen Freunden drei verschiedene nachgereifte, rauchige Islay Whiskys gegeneinander tasten (Ardbeg Uigeadail, Lagavulin Destiller’s Edition und Caol Ila Destiller’s Edition) um herauszufinden, wie sich die Brennereien hier unterscheiden.

Es empfiehlt sich, eine Reihenfolge zu planen, in der man die Whiskys tasten will. Hier würde ich persönlich dazu raten, dass man von mild zu stark und von nicht rauchig zu rauchig geht, startet man mit einem Laphroaig Cask Strength, ist es unter Umständen nicht mehr so gut möglich noch einen milden Glengoyne oder Auchentoshan zu genießen.

Also, viel Spaß und vielleicht sieht man sich einmal auf einem der Tastings, wenn ihr Hinweise habt, wo in Hamburg (und Umgebung) regelmäßig gute Whiskytastings stattfinden, dann sagt mir bitte Bescheid!

Schreib einen Kommentar